Silhouette

Sommerferien

Ich hatte eigentlich nicht vor, in mehrmonatige Sommerferien zu flüchten, aber zuerst kamen einige Projekte, die mich doch stärker beansprucht haben als gedacht, und inzwischen ist es die Hitze, durch die mir die verbliebenen Hirnzellen zerschmelzen. Es ist bedauerlich, dass es immer der Blog ist, der als erster vernachlässigt wird, aber das Schreiben ist nichts, was ich mit Disziplin erzwingen kann. Jedenfalls nicht mehr, und das war auch so eine Lektion meiner Krankheit.

Jedenfalls mache ich es wie die Franzosen und verabschiede mich für den Rest des Sommers in eine – nun offizielle – Blogpause. Genießt die Sonne, wir sehen uns im Frühherbst zur rentrée wieder!

Ach, und wenn ihr die Rückkehr auf keine Fall verpassen wollt, könnt ihr mir neben Twitter jetzt auch bei Facebook folgen, wo ich immer mal wieder kleinere Fundstücke poste, die mein Herz erfreuen (und vielleicht mache ich auch irgendwann mal etwas aus meinem Instagram-Profil).

Foto von Mayur Gala/Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.